Ein interaktives Kinderbilderbuch

An der ersten Episode der Tito & Anna Serie hat das App-Team bestehend aus: Pinar Bektöre, Kai Rabien, Jeldrik Pannier und Stefanie Pannier sowie den Sprechern Oliver Rohrbeck und Yolette Wunder rund 1,5 Jahre gearbeitet. Herausgekommen ist ein interaktives Kinderbilderbuch, welches neben der medienpädagogischen Grundkonzeption vor allem durch den zeichnerischen Stil hervorsticht.

Ein altes Genre aber ein neues Medium – Kinderbuchillustrationen für das iPad

Unser Ziel war es, einen Stil zu entwickeln der sowohl dem neuen Medium gerecht wird als auch die Ansprüche an ein klassisches Kinderbuch erfüllt. Letztendlich haben wir uns dazu entschieden sämtliche Szenen und Animationen am Computer als Vektorillustrationen zu erstellen. Dass die so entstandenen Szenen auch beim x-ten Mal Ansehen nicht langweilig werden, liegt an der Qualität und der unermüdlichen Arbeit der Illustratorin Pinar Bektöre.

 Ein klassisches Kinderbilderbuch mit neuen Möglichkeiten der Interaktion

Das iPad bzw. die Programmierung macht es möglich, dass die kleinen und großen Nutzer dieser App Tito & Anna bei ihren Abenteuern auf unterschiedliche Arten aktiv begleiten können.

Manchmal gibt es keine Animationen zu entdecken, wie einen fliegenden Vogel oder einen hüpfenden Forsch. Man kann den beiden aber auch im Verlauf der Geschichte helfen, z. B. Tomaten vom Strauch zu pflücken oder mit der Taschenlampe leuchten. Andere Szenen enthalten kleine Spiele  wie ein Suchspiel mit dem man unter anderem Tiere oder Nahrungsmittel erkennen und benennen lernen kann. Dabei wird unter anderem der Umgang mit einem Tabletcomputer spielerisch angeeignet und die Feinmotorik trainiert.

Video zum User-Interface

Video zum Suchspiel

Video zu den Drag & Drop Spielen